RFID Sticker hilft bei der Suche nach dem Fahrrad

RFID Sticker hilft bei der Suche nach dem Fahrrad

Es ist immer unangenehm, wenn das Fahrrad gestohlen wird oder in einer fremden Stadt verloren geht. Dass die Polizei den Dieb des Rades findet, ist ein Wunsch, der selten in Erfüllung geht und das Rad wiederzufinden, was in einer fremden Großstadt abgestellt wurde, ist auch nicht so einfach. Fünf Studenten haben jetzt eine Lösung für diese Probleme gefunden: Einen RFID Sticker, der die Suche nach dem gestohlenen oder verloren gegangenen Rad deutlich leichter macht.

Ein beliebtes Transportmittel

Nicht weiter verwunderlich ist, dass es fünf Studenten aus Groningen waren, die den RFID Sticker entwickelt haben, mit dem jeder sein verlorenes Rad schnell wiederfinden kann. In den Niederlanden sind sehr viele Menschen jeden Tag mit dem Fahrrad unterwegs, vor allem Studenten schätzen den Drahtesel als günstiges und umweltfreundliches Transportmittel. Mit dem unscheinbaren RFID Sticker am Rad muss niemand mehr verzweifeln, der mitten in der Nacht sein Rad nicht wiederfindet. Um dieses Problem zu lösen, haben die fünf pfiffigen Studenten aus den Niederlanden einfach das sehr beliebte IoT, das Internet der Dinge und die NFC-Technologie miteinander kombiniert und so einen Sticker entwickelt, der die Suche nach dem Rad überflüssig macht. Aus der Idee wurde ein Aufkleber mit einem NFC-Chip und eine dazugehörige App mit dem Namen „Wheel Reveal“, die nötig ist, um den Aufkleber zu lokalisieren.

Wie funktioniert der RFID Sticker?

Ein gutes Fahrrad ist teuer und der Besitzer hat kein Interesse daran, dass es gestohlen wird. Um dies zu verhindern, reicht es, den Sticker mit dem NFC-Chip am Fahrrad anzubringen. Nach dem Abstellen des Rades einfach das Smartphone auf den Aufkleber richten, dann öffnet sich automatisch die App und speichert die Position des Aufklebers und damit des Fahrrads. Wer dann sein Rad sucht, muss nur noch die App öffnen und auf den vorher gespeicherten Ort klicken. Anschließend öffnet sich Google Maps und zeigt den genauen Standort des Rades an. Wie genau die Position sein soll, bestimmt der Besitzer des Rades mithilfe seiner App, der Aufkleber erlaubt aber nur eine Genauigkeit von bis zu fünf Meter. Nach dem Öffnen der App dauert es rund zehn Sekunden, bis das System reagiert und den Standort anzeigt.

Weit verbreitet

„Near Field Communication“, Nahkommunikation oder kurz NFC ist ein Teil der RFID-Technologie und weit verbreitet. Dass sich diese Technik vielseitig verwenden lässt, ist bekannt, dass man aber mit sehr wenig Betriebskapital und der Hilfe von NFC eine gute Idee entwickeln kann, gelingt nicht jedem. Die Studenten aus dem Nachbarland haben die Aufkleber mit dem NFC-Chip für weniger als 50 Yuan (knapp sechs Euro) in China gekauft und dazu die passende App entwickelt. Das IoT hat seinen Teil dazu beigetragen und jetzt ist es einfach geworden, sein Fahrrad wiederzufinden.

Fazit zu RFID Sticker

Die Zukunft soll dem Fahrrad gehören. Die Politik und die Umweltverbände wollen, dass mehr Bürger vom Auto auf das Rad umsteigen. Viele fahren heute schon mit dem Rad zur Arbeit, vor allem in den großen Städten ist das Rad oft die einfachste Art, um schnell ans Ziel zu kommen. Mit einem kleinen Aufkleber auf dem Schutzblech oder auf der Lenkstange sowie der passenden App wird es jetzt möglich sein, das Rad immer und überall zu finden.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / amphoto

Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 20.09.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen